So können Sie mitmachen!

Wiese neben Kriminalgericht wird nicht bebaut

Turm91-250Seitdem ich vor einiger Zeit das Bauschild in der Turmstraße 91 an der Ecke zur Wilsnacker Straße entdeckt habe, mache ich mir Gedanken, wie scheußlich es aussehen würde, wenn auf dieser Ecke ein solcher Bau wie auf dem Schild stehen würde. Doch zum Glück, diese Befürchtungen sind umsonst. Da hätte ich mal richtig lesen müssen und nicht nur auf das Architekturfoto reagieren. Die kleine Wiese unter Lindenbäumen, auf deren Mitte ein Stapel Reifen steht, wird nicht zugebaut. Der Blick auf das schöne historische Gebäude in der Wilsnacker Straße wird nicht verstellt. Hier war die Vorschule des Luisengymnasiums untergebracht, zeitweilig wurde es auch als Lehrerwohnhaus genutzt . Das Hauptgebäude des Luisengymnasiums stand auf der anderen Straßenseite, wo jetzt der Kinderspielplatz liegt. Hier ist die Büste eines früheren Direktors, Wilhelm Schwartz, aufgestellt.

Turm91-herbst-250Ein Gebäude wird saniert, steht deutlich auf dem Bauschild. Auch die Berliner Justizverwaltung profitiert vom Konjunkturpaket der Bundesregierung. Das Gebäude, das saniert wird, steht im Inneren des Justizkomplexes. Es ist von der Straße aus nicht zu sehen. Ein Anruf bei der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) brachte die Gewissheit. „Wir mussten das Bauschild an exponierter Stelle aufbauen“, ist zu erfahren. Nun ja, schließlich sollen alle sehen, wofür die Konjunkturmittel ausgegeben werden.

Nachträge:
Die Sanierung von Haus C ist abgeschlossen. Bericht in der Berliner Woche vom 9.2.2011

Wer etwas über das Kriminalgericht Moabit lesen möchte, ist bei Vilmoskörte richtig. Viele Texte und Links zur Geschichte des Kriminalgerichts finden sich auch auf der Seite der Rechtsanwaltskanzlei Dahlmann-Resing und Willmerdinger.

Bericht über den Tag der offenen Tür 2012 in der TAZ.

Ein schönes Bild von innen bei der Rezension des zweiten Buches von Robert Pragst in der Berliner Morgenpost.

„Das Moabiter Kriminalgericht funktioniert wie ein Dorf“ (Berliner Morgenpost).

Die Türme des Kriminalgerichts in der Turmstraße: „Im Richterhimmel“ aus der Reihe, Berliner Türme, Nr. 10 des Tagesspiegel.

Einladung zum Tag der offenen Tür 2015 (Berliner Zeitung).

Ein Wachtmeister aus dem Kriminalgericht berichtet (Berliner Zeitung).

Aus der Geschichte des Kriminalgerichts (Berliner Zeitung).

Deutschlandradio Kultur über das Kriminalgericht.

Neuer Präsident des Amtsgerichts in Moabit (Berliner Zeitung).

Nachdem bereits in den Jahren 2011-2014 mehr Sicherheit in den Verhandlungssälen eingebaut wurde, gibt es 2017 wieder neue Pläne für weitere neue sichere Säle. Ein Hof soll überbaut werden (B.Z.)

Rundgang durch das Kriminalgericht (Tagesspiegel).

Ein Kommentar auf "Wiese neben Kriminalgericht wird nicht bebaut"

  1. 1

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!