So können Sie mitmachen!

MOABIT TV neu: Zukunftswünsche

Kapitän Kiez ist zurück auf dem Frühlingsfest in der Lehrter Straße zum Tag der Städtebauförderung am 13. Mai 2017.

Zwar gibt es das Café in der Emdener Straße 55 schon länger nicht mehr, doch war die Moabit-ist-BESTE Show im Artenschutztheater im April ein voller Erfolg. Eine Wiederholung ist für Herbst geplant.

Zwischendurch lebt „Moabit TV“ wieder auf mit „Zukunftswünschen für Moabit“ von Ingrid Thorius, Sedanur Karaca, Asmir Hadzibeganovic, Susanne Torka und Django. Schaut mal hier (ca. 14 Min.):

Link zur Webseite: wenigermiete.de

_________________

Ursprünglicher Artikel vom 2. Dezember 2009: Moabit TV kommt!

In Kürze startet die erste Folge von MOABIT TV. Kiezfernsehen speziell auf Moabit zugeschnitten. Berichtet wird über Kultur, Freizeit, Essen und Trinken sowie Jugendarbeit im Kiez. Stilmäßig gleicht MOABIT TV einer Straßenberichterstattung, locker moderiert und inhaltlich für jung und alt gedacht.

moabit_tv_2009Moderiert wird die Sendung von Rapper doa21 alias Frank Wolf. Ausgestrahlt wird die Sendung als Web-TV Kanal auf dem Internetportal www.moabit-ist-beste.de.

Redaktionelle Vorschläge werden jederzeit per Mail entgegengenommen. Wichtig ist: Alle Vorschläge sollten relativ zeitlos sein. Redaktionelle Vorschläge bitte hier als Kommentar oder per Mail an kontakt@moabit-ist-beste.de. Liebe Leserinnen und Leser von MoabitOnline ihr könnt MOABIT TV mitgestalten!

Damit Ihr nicht immer so weit runterscrollen müsst, haben wir die Nachträge ausnahmweise mal gegen den Zeitlauf angeordnet!

Nachtrag vom 15.12.2012
Das war BESTE Story
http://www.youtube.com/watch?v=cNF2KkIZNxE

Nachtrag vom 25.5.2011:
Gestern hatte der neue Film „Turmstraße 2011“ von Frank Wolf Premiere im Café Moabit.
Kamera: Frank Wolf, Thomas Hofmann; Schnitt und Musik: Frank Wolf, finanzielle Unterstützung aus dem Programm „Aktive Zentren“
http://www.youtube.com/watch?v=-blCB-3dDMU

Nachtrag vom 1.7.2011:
Musikvideo von der Turmstraße. Mal Moabit-TV nicht von der Couch. Kamera, Schnitt, Musik : Frank Wolf, Moabit-ist-Beste
http://www.youtube.com/watch?v=kThYzwCjIjU

Nachtrag vom 21.4.2011:
Diesmal eine Moabit TV Spezial Folge mit Man-of-Cut, Bernd Galleski, Bochumer Str. 24
http://www.youtube.com/watch?v=tB6eJRVEW80

Nachtrag vom 16.3.2011
Celine Onken von BürSte (Bürger für den Stephankiez) ist bei Dr. Kapitän Kiez zu Gast
http://www.youtube.com/watch?v=CnpqhDkjEPA

Nachtrag vom 20.2.2011
Django von der Kulturfabrik Moabit bei Dr. Kapitän Kiez (Link zur Pool Position):
http://www.youtube.com/watch?v=69-FtpMaBLE

Nachtrag vom 7.2.2011:
Der neueste Gast bei Dr. Kapitän Kiez ist Chris Krauss vom Artenschutztheater im S-Bahnbogen Lüneburger Straße zu Gast:
http://www.youtube.com/watch?v=jEX9svbuMUg

Nachtrag vom 2.2.2011:
Bäckermeister Andreas Zandonai, der für eine Kinderkrebsstation Spenden sammelte (Zandonais Spendenaktion 2010 im Berliner Abendblatt) bei Kapitän Kiez:
http://www.youtube.com/watch?v=-llM2y5LnjM

Nachtrag vom 23.1.2011:
An ihrem 73. Geburtstag ist Jutta Schauer-Oldenburg bei Kapitän Kiez zu Gast:
http://www.youtube.com/watch?v=ztgt07ZRBRw

Nachtrag vom 14.12.2010:
Zu Gast auf der Couch im Rathauscafé ist Lutz von Schröder Reisen – Comedy Bus.
http://www.youtube.com/watch?v=Z91U8n04kUA

Nachtrag vom 5.12.2010:
Diese Woche ist Roman vom ASV Moabit Basketball zu Gast:
http://www.youtube.com/watch?v=puEgjkyqxwU

Nachtrag vom 27.11.2010:
Es hat zwar fast noch ein Jahr gedauert, aber jetzt ist die erste Folge von Moabit TV erschienen, live aus dem Rathaus Café – Der inoffizielle Bürgermeister und Gitarre Moabit:
http://www.youtube.com/watch?v=8RO5WTwOwfU

198 Kommentare auf "MOABIT TV neu: Zukunftswünsche"

  1. 101
    doa21 says:

    ich finde es ehrlich gesagt sehr uncool den Namen einfach doppelt zu nutzen. Nicht zuletzt, weil ich schon sehr gut im Rennen liege und viel Zeit und Geld reingesteckt habe.

    Habe dem Rolf vorhin eine Mail geschrieben…. vollkommen daneben, aber gefördert übers QM West, es gibt nur ein Moabit TV und das kann man hier sehen 😉

  2. 102
    Rané says:

    Nunja, Moabit-TV kann man halt nicht schützen. Und nun hat der eine die Domain und die Struktur und der andere einen Teil vom Inhalt. Wäre froh, wenn alle in der Zukunft so eine Seite hinbekommen würden: http://www.neukoelln-tv.de/ Aufregen könnte ich mich auch, da damals leider das Konzept von Platura e.V. nicht vom QM gefördert wurde.

    So singe ich mit den Prinzen „Alles nur geklaut….“.

  3. 103
    doa21 says:

    wat soll man sagen, beim Plenum hatte ich schon so gedacht, ok das kann nur ein Arbeitstitel sein. Dort hieß es ja noch TV Moabit, aber hier im Kiez jetzt den gleichen Namen zu verwenden, da wäre ich persönlich ja sehr vorsichtig…

  4. 104
    Susanne Torka says:

    @ doa21,
    ich find’s auch unmöglich und hab‘ auch gleich eine Mail in die Rathenower Straße geschickt. Habe vorgeschlagen, dass sie ihre Seite „Moabiter Werbefernsehen“ nennen. Das trifft den Inhalt auch besser.
    und Danke! Rané für Deinen Tipp,
    die Neukölln-TV Webseite ist ja wirklich spitze!
    Außerdem könnte man auch nochmal nachfragen, wo die Filme aus der Quatschbox bleiben?
    http://www.moabitonline.de/5845
    Habe ich den Film verpasst, der eigentlich am 18.12.10 im Kubu laufen sollte? Oder kommt er noch?

  5. 105
    Rané says:

    @ Susanne
    Der Film über die Quatschbox wird am Samstag, 7. Mai 2011 in der Kulturfabrik Moabit gezeigt.

  6. 106
    doa21 says:

    MoabitTV Folge 7 // Kulturfabrik Moabit bei Dr. Kapitän Kiez:
    http://www.youtube.com/watch?v=69-FtpMaBLE

  7. 107
    doa21 says:

    weitere Ideen für MoabitTV gefragt, bitte um rege Teilnahme;-)

  8. 108
    doa21 says:

    MoabitTV Folge 8 – Celine Onken Bürste e.V. zu Gast bei Dr. Kapitän Kiez – Moabit Ist Beste
    http://www.youtube.com/watch?v=CnpqhDkjEPA

  9. 109
    Rané says:

    Was muss ich da über Frank Wolf alias doa21 lesen:
    Im Mai beginnen die Dreharbeiten für einen Dokumentarfilm über die Turmstrasse. Titel: Turmstrasse 2011. Gezeigt werden Geschäftsinhaber, Passanten, Strassenkünstler und Touristen. Eingefangen werden Meinungen, Zukunftswünsche und Visionen in Bezug auf die momentan noch ausbaufähige Geschäftsmeile.
    Redaktion, Kamera, Schnitt: Frank Wolf (Moabit-Ist-Beste)
    Finanziell unterstützt von “Aktive Stadtzentren”
    Marketing und BMX-Artist, Entertainer ok und nun noch „Filmemacher“ ? Den „Fotografen“ hatte ich noch vergessen. Geht es nicht ein wenig bescheidener, auch für im Sternzeichen Löwe geborene ?

  10. 110
    doa21 says:

    es ist doch kein Verbrechen sich für verschiedene Baustellen stark zu machen;-) Zudem kann ich mir leider auch keine Redaktion oder einen Schnittmenschen leisten, darum alles aus eigener Hand. Glaube nicht, dass mir das Spaß macht 10 Std. in der Schnitthöhle zu sitzen;-) Wobei Fotos schießen ist schon geil!

    Ab heute gibt es eine neue Folge von MoabitTV „Special“ // Bernd Galleski (Man-of-Cut) wird vorgestellt:

    http://www.youtube.com/watch?v=tB6eJRVEW80

  11. 111
    doa21 says:

    nicht zu vergessen, ik bin auch Organisator von Runden Tischen zur Kiezaufwertung, heute Abend in der Zunfthalle:

    http://doa21.biz/moabit/der-runde-tisch-fur-alle-moabiter-ideen-visionen-214-ab-19-uhr/

  12. 112
    Rané says:

    @ doa21
    Nun, bei einer kreativen Vielseitigkeit, gibt es Bereiche, da ist man gut und wenn die Bereiche oder Felder zunehmen, kann man dieses Qualität nicht in allen Bereichen halten. Ein Vorteil ist aber, wenn man im Team arbeitet, wie z.B. beim Film. Die Idee, einen Dokumentarfilm über die Turmstrasse zu drehen, finde ich gut. Aber wenn es wirklich ein guter Film werden soll, braucht es da einige qualifizierte Leute im Team, die ja durchaus auch in Moabit vorhanden sind.
    Auch als guter Autodidakt in kreativen Berufsfeldern gibt es Grenzen und die liegen im Filmbereich beim Dokumentarfilm und beim 90-Minuten-Spielfilm. Da gab es ja auch leider das schlechte Beispiel mit Joshis „Bruderschwein“. Er hatte eine gute Idee, die mit entsprechender Unterstützung einen guten Kurzfilm ergeben hätte.
    Auch der Moabitfilm, der mit Geldern vom QM-Moabit-Ost realisiert wurde, soll ja nicht so prickelnd sein Da hoffe ich trotzdem auf eine öffentliche Vorführung, denn es sind immerhin 3.000,- € geflossen. Und ich hatte mich damals im Quartiersrat für eine Förderung eines Moabitfilms eingesetzt, um die Tradition vom Institut21 fortzusetzen – Leider gab es keine Drehbucheinreichungen aus Moabit, weil vermutlich die Ausschreibungsfrist zu kurz war.
    Vielleicht kann aber die 7-Minuten-Portraits weiterführen, wofür es ja auch ein Konzept gibt.
    Aber erstmal frohe Feiertage.

  13. 113
    doa21 says:

    hey Rané, da gebe ich dir wieder einmal recht. Vielseitigkeit kann nicht auf allen Ebenen 1A professionell arbeiten, wie du weißt sind die finanziellen Möglichkeiten immer eine Art Teambremse, darum fange ich mal mit einer kleinen 15-20 Min. Doku an, einfach aus den Bauch gedreht und als erste Aktion für 2011. Vielleicht sollten sich für einen längeren Film tatsächlich mal alle an einen Tisch setzen, wer kommt für dich in Frage?

    Also es gibt Rané, Joschi, Ralf Blank, Sven Pohl und sein Bruder, du hast aber sicher auch noch ein paar Leute!

    Man könnte evtl. auch einen Filmmix drehen, also verschiedene Teams drehen auf ihre Art einen Beitrag. Am Schluss wird das alles zu einem Gemeinschaftsfilm zusammengefügt. Das müsste dann vorab konzeptionell geplant sein, damit es Final einen interessanten Einblick bietet.

    Frohe Ostern auch dir!

  14. 114
    Rané says:

    @ doa21
    Würde die Kurzdoku eher als Essay oder Momentaufnahme bezeichnen. Was die finanziellen Mittel betrifft, ist wohl Moabit mit den div. Finanztöpfen super ausgestattet. Wir sollten nur darauf achten, dass die Knete nicht
    in der Verwaltung versickert. Was die Filmbranche betrifft, ist es nicht einfach, denn sie ist, wie auch im Musikbereich, ein Haifischbecken. Also kommt es darauf an, die Nichtegomanen zu gewinnen. Werde mal meine Kontakte durchgehen. Aber erstmal kommt das Arminiushallenfest.

  15. 115
    Redaktion says:

    Unermüdlich unterwegs Gerald Backhaus, der Kiezreporter aus Moabit West. Hier der Bericht vom Runden Tisch in der Arminiusmarkthalle, zu dem Frank Wolf, alias Doa21, alias Kapitän Kiez … am Gründonnerstag eingeladen hatte:
    http://www.moabitwest.de/Arminiushalle-am-21-April-Ideen-und-Visionen-fuer-Moabit-beim-Runden-Tisch.3809.0.html

  16. 116
    Rané says:

    Was soll dieser Beitrag, von wem auch immer von der Redaktion ? Da versuche ich mit Frank etwas Positives für Moabit zu erreichen und dann kommt eine Protektion für Gerald Backhaus. Vorsicht, bei aller Verbundenheit,
    aber in diesem Fall werde ich notfalls alle notwendigen Schritte einleiten, um dieses zu unterbinden.

  17. 117
    Susanne Torka says:

    @ Rané,
    HÄÄ??? Bitte mal Nachdenken vor dem Kommentieren!!
    Hier wird nicht Gerald Backhaus protegiert, sondern oben hatte Frank auf seine Einladung zum runden Tisch am Gründonnerstag verwiesen und für diejenigen, die nicht dabei waren, verweist die „Redaktion“ auf den Bericht über eben diesen runden Tisch …
    so what??
    Wo ist hier die Protektion? Sollen die Leute seine Artikel nicht lesen, weil er auch schon einen Film gedreht hat oder warum eigentlich??

  18. 118
    Rané says:

    Gerald Backhaus ist ein Kiezreporter, der dafür bezahlt wird. Zusätzlich holt er sich als Filmemacher noch Projekte aus QF-Mitteln (Film über MÜFÜMÜ). Sollten Kiezreporter nicht unabhängig sein ? Dies sollte man auch mal bei den Quartiersräten in Moabit-West und -Ost diskutieren.

  19. 119
    doa21 says:

    @ Rané: Momentaufnahme trifft es tatsächlich besser, wir setzen uns am besten später mal zusammen (nach dem Arminiusstrassenfest;-)

    Der Bericht über den Runden Tisch ist super geworden, er unterstützt meine Arbeit und zeigt, dass die Netzwerkarbeit schon gut funktioniert. Jegliche Verbreitung ist doch bestens für die weitere Kiezarbeit, egal wer für was bezahlt wird, oder?

    bitte lasst uns locker bleiben;-)

  20. 120
    EK says:

    Das Verstrickte ist eindrücklich Alltag in den Quartiersmanagments. Die Kiezreporterin im Quartiersmangement Ost arbeitet zugleich in der Redaktion der Quartiersmanagmentzeitung Moabit West. Dies soll keine Beurteilung ihrer vorzüglichen Arbeit sein.

  21. 121
    Rané says:

    Es geht ja nicht um die guten Berichte, es geht um die Verstrickungen in einem Bereich, wo öffentliche Gelder zur Verfügung stehen. Aber diese Diskussion würde ich gern im Thread „Blätterwald“ weiterführen.

  22. 122
    Susanne Torka says:

    @ Rané,
    mir ging es bei der Verlinkung zum Artikel über den Runden Tisch aber um den „guten Bericht“. Es gibt halt verschiedene Sichtweisen!

  23. 123
    Rané says:

    @ Susanne
    Aber bei Moabit-TV geht es nun mal um Video- und Filmprojekte und deren Inhalte. Da ich in diesem Bereich tätig bin, kenne ich sowohl kooperatives wie auch egomonanisches Denken und Handeln. Und Du selbst und andere kennen den harten Existenzkampf der Freiberufler.

  24. 124
    doa21 says:

    mal wieder etwas Kreatives aus Moabit auf dem MoabitTV Channel:

    http://www.youtube.com/watch?v=zJFsirp5A_M

    suche übrigens wieder neue Vorschläge für die nächsten Folgen! Wer was vorschlagen möchte, nur zu…

  25. 125
    suse says:

    da müsste man noch ’ne Radiorubrik einführen, oder?
    Wirklcih passiert oder nur gut ausgedacht, doa21?

  26. 126
    Rané says:

    Ein reales Bild vom „Ottopark“ mit einer kleinen satirischen Überzeichnung. Frage mich nur, wohin die „Szene“ nach der Umgestaltung abwandern wird ? Zum Leopoldplatz oder Sparrplatz ? Hätte ja die Betreiber vom „Bierbrunnen“ als Vorschlag, wo sich oft 500 Jahre Knast treffen.

  27. 127
    doa21 says:

    @ Suse: gut ausgedacht mit ernsten Eindrücken aus der besagten Ecke würde ik meinen…

    @ Rané: Ik wette um 21 €, die Umgestaltung wird nichts zur Verbesserung der Situation beitragen, Chiller chillen an Orten und Plätzen wo sie sich wohlfühlen. Die Umgestaltung bietet der gesamten Gesellschaft neue, schicke Sitzplätze. Kenne ich so seit 20 Jahren auch vom Kurfürstendamm…aber ich habe mir abgewöhnt die Welt verbessern zu wollen, seitdem lebt es sich stressfreier….

  28. 128
    Rané says:

    @ doa21
    Nur nicht aufgeben, sonst kannst Du Deinen Song umtexten „Zeig mir Deine Knarre“ *g*. Hoffe wir sehen uns am Dienstag, den 24.5.2011 in der Arminiushalle. Würde da gern über die geförderten Strassenfeste u.a. im Bezirk diskutieren.
    Aber ich verstehe Dich, denn die Berliner „Verwaltungskrake“ ist das Problem, da können sich alle Engagierten in allen Bezirken den Arsch aufreissen, das meiste Geld kommt nicht an der Basis an, sondern versickert in der Verwaltungsebene. Vielleicht sollten wir uns Aufkleber, Flyer u.a. mit „Verwaltung – nein danke“ überlegen.

  29. 129
    doa21 says:

    Dr. Kapitän Kiez geht schiffen (brandneue MoabitTV Folge):

    http://www.youtube.com/watch?v=jXvxMHRwwfo

  30. 130
    Redaktion says:

    Die Party in den „Moabiter Katakomben“ bei Moabit TV:
    http://doa21.biz/moabit/moabittv-geht-feiern-dr-kapitan-kiez-zu-gast-auf-der-10-jahre-cafe-moabit-party/
    und Vilmos Bilder der noch leeren Dancefloors
    http://vilmoskoerte.wordpress.com/2011/06/05/moabiter-katakomben/

    Und noch der Hinweis auf den zweiten Runden Tisch am 30.5. in der Arminius(zunft)halle war gut besucht, wie das Foto zeigt:
    http://doa21.biz/moabit/ein-voller-erfolg-der-runde-tisch-wird-grosartig-angenommen/

    Bericht vom 1. Runden Tisch beim QM Moabit West:
    http://www.moabitwest.de/Arminiushalle-Ideen-und-Visionen-fuer-Moabit-beim-Runden-Tisch.3809.0.html
    mit Link zum Protokoll
    http://doa21.biz/cafemoabit/rundertisch/Moabit_ist_Beste_RunderTisch_21_4_2011_protokoll_FS.doc

  31. 131
    doa21 says:

    und für alle YouTube Fans der Link zum MoabitTV Partybericht:

    http://www.youtube.com/watch?v=pamdm0mC2NU

    soll ma einer sagen in Moabit könnte man nicht ausgehen;-)

  32. 132
    EK says:

    Das Protokoll lässt sich nicht öffnen

  33. 133
    Redaktion says:

    Keine Ahnung, das Protokoll (Link Nr. 130) ist eine Word-Dokument, bei mir öffnet es sich ohne Probleme.

  34. 134
    doa21 says:

    bei mir funktioniert der Link auch ohne Probleme, evtl. liegt es an den Browsereinstellungen.

  35. 135
    Rané says:

    Bei mir auch alles ok, aber ich bekam da eine Freundanfrage über youtube von SuperNimbleRocks und dann lief ein Werbeclip von facebook. Frank, du bist ja auch im Internet unterwegs, vielleicht hast Du eine Erklärung. Muss eh mal einen alten Bekannten anrufen aus der wilden Chatzeit.

  36. 136
    doa21 says:

    so hat man die Turmstrasse auch noch nicht gesehen! Das erste Musikvideo von Kapitän Kiez auf MoabitTV

    @ Rané: Kamera – Schnitt – Musik by Frank Wolf für Moabit-ist-Beste.de 😉 Der musste sein…

    http://www.youtube.com/watch?v=kThYzwCjIjU

  37. 137
    Rané says:

    Da hätte ich doch mehr vom positiven Gewerbe, wie bei der Dorotheenstädtischen Buchhandlung und weniger Straßen und Busse gezeigt. Da ist z.B. das türkische Möbelgeschäft eine Augenweide, dann das noch vorhandene
    Lampengeschäft usw. .

  38. 138
    Susanne Torka says:

    Ich verstehe das Musikvideo als Anfang. Vielleicht werden da die Interview und Beiträge zu den Geschäften noch eingefügt.
    Jedenfalls hat Frank Wolf dazu aufgerufen, sich als Interviewpartner für den Turmstraßenfilm zu melden, damit Meinungen und Zukunftswünsche aus dem Kiez aufgezeichnet werden:

    „Wer sich mit ein paar spontanen Worten vor der Kamera zeigen möchte/kann/traut, der darf sich gerne per Antwortmail bei mir melden. Einen Drehtermin legen wir in ca. 2 Wochen fest. Kontaktdaten (Telefonnummer) wäre dazu hilfreich.“
    mailto: news@cafemoabit.de

  39. 139
    Rané says:

    Auf jeden Fall sollte auch die Diana-Apotheke mit einbezogen werden. 5 % auf alle Arzeneimittel für Stammkunden plus Geschenke, wie Einkaufstaschen, Handwärmer u.a.. Diese Apotheke ist berlinweit einzigartig.

  40. 140
    doa21 says:

    super Idee, hast du Kontakt zu den Besitzern bzw. zu weiteren Besitzern auf der Turmstr., weil sich leider kaum welche vor die Kamera trauen/wollen.

    Das Musikvideo ist nur ein Ausschnitt bzw. Selbsttest für mich um damit aber auch schon mal für Gesprächsstoff zu sorgen, eben damit so Sachen wie die Diana Apotheke mit angesprochen werden. Ich habe in diesem Video das erste mal mein neues Objektiv getestet und Schnitt auf Sound geprobt. Denke dafür ist es ganz nett geworden und in 3min. lassen sich natürlich nicht alle Eindrücke von der Turmstrasse widerspiegeln.

    Weitere Ideen immer gerne gelesen! Beste Grüße aus Wien…

  41. 141
    doa21 says:

    @ Susanne: Vielleicht sollten wir gemeinsam den Infotext zu Moabit TV etwas aktualisieren, ist ja aus der ersten Infomail…;-)

  42. 142
    Rané says:

    @ doa21
    Wie wäre es, wenn Du mal meine liebe Freundin Mona Fux (Viplounge) fragst, denn da gabs doch das Projekt mit den Moabiter Helden und Heldinnen mit Schiffen. Die Viplounge hatte ihre Projekte in mehreren Geschäften in Moabit ausstellen können und diese wären, denke ich, auch bereit, deinen Film zu unterstützen.

  43. 143
    doa21 says:

    das könnte ich natürlich mal machen, danke für den Tip!

  44. 144
    Platura e.V. says:

    @doa21

    Was Rané hier schreibt- im ersten Absatz- ist völlig richtig. Du brauchst Fachleute, glaube mir redaktionelle Entscheidungen, Berichterstattungen und Schnitt sehr komplexe Aufgaben. Alle Posten, die Du da selbst besetzen willst verfügen über immenses Fachwissen. Jede einzelne Berufssparte hat sich dieses in drei Jahren oder mehr angeeignet.

    Film, TV sowie Radio bedeutet TEAM Arbeit und viel Kreativität. Vorausgesetzt Du willst, dass das Ganze auch nach was aussieht, denn es soll ja auch ein bisschen was her machen und für Moabit, ein Bezirk der unter Fachleuten und auch unter den Regionalpolitikern, als Hinterhof Berlins gilt, eine positive Werbung sein.

    Und diese Fachleute gibt es in gebündelter Form- PLATURA e.v in Zusammenarbeit mit Institut 21 in Moabit nicht mehr.

    Dank, fragwürdiger Entscheidungen, was Fördergelder des QM angeht, bzgl. unseres letzten, eingereichten, Projektes, hat PLATURA e.V sich entschlossen aus Moabit wegzugehen. Wir haben drei Jahre gekämpft. U.a. auch für Moabit TV (angelehnt an das Neuköllner Model) und hatten, mit dem Institut 21, ein gutes, durchaus erschwingliches, Konzept vorgelegt. Vorteil bei diesem Konzept war, dass sich zu 70% Fachleute im Team befanden.

    Unser Rückzug ist wirklich schade, denn wir haben wahnsinnig viel Energie, privates Geld und Connection in unsere Arbeit gesteckt. Viele Kreative Organisationen bedauern unser Weggehen, aber irgendwann ist auch unsere Energie verpufft und das Geld alle. Film Foyer Berlin war ein neues Projekt und sollte den Startschuss für ein innovatives, kreatives Independentfilmer Netzwerk in der Wittstocker Strasse sein. Wir haben mit dem Hausmeister des Hauses zusammen dafür gesorgt, dass es vor dem Institut21 und der Vip Lounge nicht mehr wie eine Müllhalde aussieht, wir standen ständig mit Stadtreinigung und dem Senat in Verbindung, so dass es letztendlich sogar eine Begrünung vor unserem Laden angelegt wurde.

    Aber alle Bemühungen stießen auf taube Ohren und blinde Augen.

    Nun:
    Ab Herbst 2011 werden wir in einem anderen Bezirk unsere Zelte aufschlagen und realisieren 2011 ein 90 minütiges Drama. Mit den Fachleuten unseres Netzwerks, Film Foyer Berlin, vom Buch über die Regie bis zum Schnitt.

    Silvia von PLATURA e.V

  45. 145
    moabiterin says:

    TurmstrassenFILM: Hektische Kameraführung, mehr Durchblick wäre wenn vom Ankommen (U-Bahnhof) aus in eine Richtung Turmstrasse gelaufen wird und dann die Highlights näher ran und zu je Higlight Interview Warenauslage oder what ever. Mit Highlight men ich Kirche, Park, Rathaus, besondere Geschäfte like NKD Eisshop Ecke Gotzkowsky Sonnenstudio Geschmackssache und Co.

  46. 146
    doa21 says:

    danke fürs Feedback, der verlinkte Clip ist nur ein Musikvideoausschnitt, der Film wird später deutlich ruhiger geschnitten und die Interviews werden im Vordergrund stehen.

    Suche übrigens für den nächsten Drehtag noch Moabiter mit Meinungen & Zukunftswünschen zur Turmstrasse, wer will, wer hat noch nicht?

  47. 147
    Moabit TV Fan says:

    Habe gerade ein anderes vom Aktiven Zentrum gefördertes Projekt mit kleinen Interviews über die Turmstraße entdeckt:
    http://pony-pedro.de/temp/index.html

  48. 148
    Rané says:

    Tja, auch nicht schlecht, aber erinnert mich ein wenig an die „Quatschbox“. Leider gibt es zu wenig Kooperation, denn dann könnte sich noch mehr entwickeln. Jeder macht da halt sein eigenes Ding. Es wohnen ja einige, die in der Filmbranche professionell tätig sind, in Moabit und auch die größte Komparsenagentur Deutschlands, Filmgesichter, ist im Bezirk. Dann auch noch Arri für das Filmequipment. Vielleicht sollte man es noch einmal mit einem „Fachtreffen“ versuchen. Aber dann erst im Dezember, wenn die Profis mehr Luft haben,
    weil weniger gedreht wird. Als Ort würde ich die Kufa vorschlagen, da nun im Filmrauschpalast ein neuer, frischer Wind weht.

  49. 149
    Rané says:

    Hier habe ich einen aktuellen Beitrag zum Neuen Hansatheater gefunden: http://www.moabitinfo.tv/index.php?video=34
    Geplant ist die Wiedereröffnung im Mai 2012. Vielleicht können sich ja alle, die mit Film/Video in Moabit zu tun haben, mal im Januar 2012 in der Zunftwirtschaft treffen.

  50. 150
    doa21 says:

    wir können uns gerne im Café Moabit treffen;-)

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!