So können Sie mitmachen!

Vom alten Keller zur modernen Mensa

Einweihung der Mensa in der James-Krüss-Grundschule

An dem Projekt „Vom alten Keller zur modernen Mensa“  haben viele Handwerker und Architekten gearbeitet. Zum Dank hat sie die Schulleitung, Frau Heyne und Frau Poggendorf, am 2.3.2010 zur Einweihung in unsere Schule in die Siemensstraße eingeladen.

Der Chefkoch des Hilton Berlin Hotel, Herr Leander Roerdink-Veldboom, bereitete gemeinsam mit den Klassensprechern der James-Krüss-Grundschule  und Jugendlichen der Koch-AG der Moses-Mendelsohn-Oberschule eine Suppe im Brotteig zu. Dabei waren sie ganz aktiv: Sie haben Gemüse geschnitten, haben zwei riesige Töpfe mit Gulaschsuppe gerührt, haben die Gäste empfangen und sie bedient.

Kinder der Schulanfangsphase  bedankten sich mit einem selbst gedichteten Lied: “…mit viel Kraft, mit viel Kraft, die ganze Arbeit ist geschafft – oh wie fein, wir laden euch zur Party ein!“

Nachdem die Gäste und die Kinder satt waren, war noch ein riesiger Topf mit Suppe übrig. Kinder der 3. und 4. Klassen zur kamen Verstärkung  und lobten die leckere Suppe. Auch das  Auf- und Abräumen  der neuen Mensa übernahmen die Klassensprecher.

Auch wenn es noch lange dauert, spätestens nach den Sommerferien soll es in unserer Schule jeden Tag so köstlich duften!

Text: Awend Aga, 5b (Schülerparlament)
alle Fotos (bis auf eins) von Schülerinnen und Schülern des Schülerparlaments


5 Kommentare auf "Vom alten Keller zur modernen Mensa"

  1. 1
    schüler der j-k g says:

    interesant ich wünschte ich wäre dort aber ich würde nicht gewählt ICH GEHE IN DIESE SCHULE UND LEIDER DAS aber egal wir werden nach den osterferien vielecht dort einen blick hinüber schauen dürfen jop ich Hoffe

  2. 2
    klassensprecherin der 5d says:

    Hallo ich bin eine schülerin der james krüss grundschle und bin die klassensprecherin der 5d ich habe ebenfalls mitgekocht es hat sehr spaß gemacht aber viele haben sich geschnitten ich bin eine davon. ich bedanke mit bei fr.heyne (schulleiterin der james krüss grundschule).beim kochen hatte ich sehr viel spaß. es gab auch kinder die mussten in die gaderobe. diese kinder waren aus MEINER klasse 3 aus meiner klasse haben alle jacken der gäste abgenommen und sie aufgehangen.auch die klassensprecher durften mit essen und es schmeckte lecker und mir hat es gefallen, dass die suppe aus gemüse war, also gesund war und sie trotztem geschmeckt hat.
    von der klassensprecherin der 5d

  3. 3
    Rané says:

    Liebe SchülerInnen,
    finde es super, dass ihr Euch äußert, bravo, denn ihr seid die Zukunft. Bewahrt euer Engagement !!!

  4. 4
    schülerin aus der klasse 5d : sandra says:

    hallo liebe leute ich bin sandra und ich hab mit geholfen. ich war die gadrobe mit 2 anderen jungs aus meiner klasse ,und es hat mir sehr spaß gemacht . und am ende mussten wir das essen den leuten bringen , und wir durften auch mit essen das essen war sehr lecker und es hat sehr geschmeckt. ich bedanke mich an alle die daran teil genommen haben, die das organiesirt haben und die gäste die gekommen sind .

  5. 5
    ich bin der dies geschrieben hat (awend) says:

    ich kann mich noch erinnern als das war leider bin ich nicht mehr klassensprecher aber egal hoffentlich wird mein nachfolger auch so viel spaß

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!