So können Sie mitmachen!

Jugend bewegt Stadt – Aktionsfonds

Trotz Skaterampe vor dem  Fernsehturm auf dem Alex als Anreißer –  der Ideen-Aufruf „Jugend bewegt Stadt“  gilt für den ganzen Bezirk Mitte und deshalb natürlich auch für Moabit. Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren können Geld für Sport- , Spiel- und Bewegungsprojekte beantragen, 500 bis 2.000 Euro. Gruppen von mindestens 3 jungen Leuten können bis zum 19. September 2010 Anträge einreichen. Das ganze Projekt muss bis Ende des Jahres durchgeführt sein. Vorstellbar ist alles mögliche: ein neuer Streetballkorb, Elemente zum Trialen, Slacklinnen-Ausrüstung, Material zum Bau von Sportgeräten in Jugendeinrichtungen, Sportelemente für den Winter …

Wer eine Idee hat, sollte sich erst mal telefonisch oder per mail bei Katharina Homann oder Ute Riedel vom Kinder- und Jugendbüro Mitte melden. Wenn die Idee ins Programm passt, muss ein Antrag ausgefüllt werden (dabei gibt es auch Hilfe). Noch zwei weitere Termine sind wichtig: der 23. September nachmittags. An diesem Tag muss ein Sprecher oder eine Sprecherin der Gruppe die Idee vor einer Jugendjury vorstellen. Diese Jugendjury entscheidet mit Unterstützung durch das Kinder- und Jugendbüro über die Verteilung der Gelder. Und alle geförderten Projekte stellen sich am 26. Oktober beim Kongress „Jugend macht Stadt“ vor.

Der Flyer zum Programm wird ab Dienstag überall verteilt, hier kann er schon heruntergeladen werden.

Ansprechpartner:
Katharina Homann, Tel: 390812-19 (Di), Tel: 28384410 (Mo, Mi-Fr),
katharina.homann@moabiter-ratschlag.de
Ute Riedel, Kinder- und Jugendbüro Mitte, Tel: 030/ 28384410,
kinder-undjugendbueromitte@versanet.de

Unter 133 Kommunen, die sich auf das Modellprogramm Jugendfonds mit ihren jeweils eigenen Konzepten beworben hatten, wurde der Bezirk Mitte gemeinsam mit 7 anderen Städten vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschungausgewählt. Für Mitte stehen insgesamt 21.000 Euro zur Verfügung.

Nachtrag vom 10.9.2010:
Hier kann der Projektantrag heruntergeladen werden.

4 Kommentare auf "Jugend bewegt Stadt – Aktionsfonds"

  1. 1
    Andy ASV says:

    tolls ding..bereits jetzt schon auf unserer website

  2. 2

    […] bewegt Stadt” ist eine tolle Idee! Alle Infos stehen ausführlich auf der MoabitOnline Seite: KLICK HIER :Jugend bewegt Stadt, […]

  3. 3
    Susanne Torka says:

    Wie auch oben im Nachtrag zum Artikel erwähnt, der Projektantrag kann jetzt auch heruntergeladen werden:
    http://www.moabitonline.de/wp-content/uploads/2010/09/Jug-bew-S_Projektantrag.pdf

  4. 4
    doa21 says:

    wir haben ein paar Jugendliche aus dem Kiez drüber informiert und hoffen, dass sich tatsächlich etwas bewegen lässt

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!