So können Sie mitmachen!

Alle Beiträge dieses Autors

Baumsterben in der Siemensstraße

rightcolimage

Baumsterben in der Siemensstraße – Über 40 Bäume gehen ein Was im letzten Herbst an Bäumen entlang der Mauer des Hamberger Gastro-Großmarkts an der Siemensstraße gepflanzt wurde, ist heute größten­teils eingegangen oder massiv geschädigt. Der Grund: Fehlende Pflege[…]



Kontroverse um Bürgerbeteiligung zur Turmstraße 75

rightcolimage

Dokumentation der Stellungnahme der AG Kultur der Stadtteilvertrettretung Turmstraße und Antwort des Leiters des Amtes für Weiterbildung und Kultur: Misslungene Bürgerbeteiligung beim Projekt  »Brüder-Grimm-Haus« Das derzeit größte Projekt, das aus Mitteln des Aktiven Zentrums finanziert wird, ist der[…]



Von Natur aus high

rightcolimage

Ein Hauch Karibik in der Gotzkowskystraße Im Ya-Man in der Gotzkowskystraße 17 kann man Urlaub machen: Das jamaikanische Restaurant ist eine Insel der Ruhe und Fröhlichkeit. Eigentümerin Barbara Saltmann hat ihr Restaurant so gemütlich eingerichtet wie ihre Wohnung.[…]



Gute Laune verkaufen

rightcolimage

»Einer dieser Tage« mit Eis in der  Waldstraße Das Café »Einer dieser Tage« liegt gut versteckt am hinteren Ende der Waldstraße. Doch nicht nur ihre Lage macht die Eisdiele zu einer Entdeckung: Sie ist gemütlich, geschmackvoll und cool.[…]



Erwerbslosenfrühstück im B-Laden startet neu

rightcolimage

Ab Mitte Juni startet wieder ein Erwerbslosenfrühstück im B-Laden in die Lehrter Straße 27 – 30. Es findet vierzehntäglich statt und zwar regelmäßig an jedem 2. und letzten Mittwoch im Monat um 10 11 Uhr. Eingeladen sind alle[…]



Filme aus und über Moabit gesucht!

rightcolimage

Die Initiative „Kino für Moabit“ sucht für eine Filmveranstaltungsreihe im Herbst 2016, sowie für eine längerfristige Dokumentation Filme aus und über Moabit. Egal ob Dokumentation, Reportage, Spielfilm oder Experimentalfilm, von Super 8 bis digital HD kann alles dabei[…]



Kunst in der Remise

rightcolimage

Die 68­jährige Astrid Jacobs nutzt ihren Ruhestand, um sich endlich dem zu widmen, was in ihrem Leben bisher zu kurz kam: der Kunst. Im Hinterhof ihres Wohnhauses in der Beusselstraße 2 hat sie eine Remise angemietet, die sie[…]



Zwinglistraße 36 – Der Berater ist der Vertreiber

rightcolimage

Auf äußerst dreiste Weise sollen die Mieter der Zwinglistraße 36 in Moabit zum Auszug gedrängt werden. Seit Monaten marschiert ein von der Hausverwaltung beauftragter „Mieterberater“ durchs Haus und bietet den Bewohnern Ersatzwohnungen an. „Nach der Modernisierung können Sie[…]



Kennen Sie den Großmarkt Beusselstraße?

rightcolimage

Nun ja, wir bislang auch nicht. Dank der Führung mit der Geschichtswerkstatt Tiergarten hat sich das geändert. In aller Frühe, um 7.30 Uhr, sammelten wir uns am 7. April nahe der Zufahrt, hinterm S-Bahnhof Beusselstraße. Aufmunternd strahlte die[…]



Zahra und die verschwundene Geldbörse

rightcolimage

Fragt man einen Berliner etwa aus Zehlendorf oder aus Frohnau, woran er bei der Erwähnung des Wortes „Moabit“ denkt, so mag ihm als erstes das Gericht und der Knast einfallen. Denkt er oder sie noch ein wenig länger[…]