So können Sie mitmachen!

Infoveranstaltung der BVG zur Straßenbahnnetzerweiterung vom Hauptbahnhof zum U-Bhf. Turmstraße

15.11.2017 19:00 Uhr
Heilandskirche
Thusnelda-Allee 1 10555 Berlin

Die Strecke der Tram M10 (S + U War­schauer Straße ◂▸ S + U Haupt­bahnhof) soll bis zum U-Bahn­hof Turm­straße verlängert werden. Damit werden die Berliner Verkehrs­betriebe (BVG) im Auftrag der Senats­verwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima­schutz ihr Verkehrs­angebot für Sie weiter ausbauen.

Das Projekt steht kurz vor dem Planfeststellungsverfahren. Deshalb möchte die BVG mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und das Bauvorhaben erläutern: Wie sehen die Planungen aus? Was passiert bei der Planfeststellung? Wann wird gebaut? Fachleute der BVG und der Senatsverwaltung beantworten dazu gern Ihre Fragen.

Visualisierung der Straßenbahn-Haltestelle U-Turmstraße, © © Ing. Büro Dipl.-Ing. H. Vössing

 


Pressemitteilung Nr. 502/2017 vom 08.11.2017
Informationsveranstaltung zur Straßenbahnneubaustrecke Hauptbahnhof – U-Bahnhof Turmstraße
Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, informiert:

Die BVG plant den Neubau der Straßenbahnstrecke Hauptbahnhof – U-Bahnhof Turmstraße. Die Inbetriebnahme der Strecke ist bis 2021 vorgesehen. Dazu führt der Vorhabenträger am Mittwoch, 15. November 2017, 19:00 Uhr in der Heilandskirche an der Thusnelda-Allee eine Informationsveranstaltung durch. Die Berlinerinnen und Berliner sowie alle Interessierte sind auf der Veranstaltung willkommen, die im Vorfeld des Planfeststellungsverfahrens stattfindet. Neben dem Staatssekretär für Verkehr in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Jens-Holger Kirchner, wird der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, die Begrüßungsworte sprechen. Das Straßenbahnprojekt wird folgend von Vertretern der BVG und der zuständigen Senatsverwaltung vorgestellt.

Der Bezirk Mitte begrüßt den Neubau der Straßenbahnstrecke. Mit Inbetriebnahme der Strecke vom Hauptbahnhof bis zum U-Bahnhof Turmstraße verbessert sich die Erschließung des Moabiter Zentrums mit einem leistungsfähigen Verkehrsmittel des öffentlichen Personennahverkehrs. Der damit erfolgten besseren Anbindung an die östliche Innenstadt über den Hauptbahnhof soll bald die Weiterführung der Straßenbahn über den U-Bahnhof Turmstraße entsprechend der Koalitionsvereinbarung der Berliner Stadtregierung und des Stadtentwicklungsplans Verkehr folgen. Hohe Priorität für den Bezirk Mitte hat die verbesserte Erschließung und Verknüpfung des Industrie- und Gewerbegebiets Huttenstraße. Die Ziele und Maßnahmen des Aktiven Zentrums und Sanierungsgebiets Turmstraße sind zu wahren.

Für die Straßenbahn im Moabiter Zentrum haben sich 2013/14 die BVV und das Bezirksamt ausgesprochen. Mit dem Ziel der Stärkung des Stadtteilzentrums Turmstraße votierte der Bezirk Mitte für eine Linienführung über die Turmstraße. Am 5. März 2015 wurden in der Heilandskirche im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung die möglichen Trassenführungen über die Turmstraße oder Alt Moabit vorgestellt. Die folgende Entscheidung Berlins fiel zu Gunsten der Trasse Turmstraße. Die BVG erarbeitete die Entwurfsplanung, die im Rahmen eines Freigabechecks durch den Bezirk Mitte befürwortet wurde. Nunmehr steht das Planfeststellungsverfahren mit der Bürgerbeteiligung an. Der Bezirk Mitte wird sich als Träger öffentlicher Belange daran beteiligen.

Einlass zur Infoveranstaltung ist ab 18:30 Uhr, Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr