So können Sie mitmachen!

Indien in Moabit

Vor vielen Jahren wohnte ich einige Monate in einer indischen Großstadt, in einem bürgerlichen Viertel, nach dortigen Verhältnissen. Nicht weit entfernt gab es einen Slum, dort lebten mehr als eine halbe Million Menschen. Manchmal gab es sowas wie[…]



Vielfalt der Religionen im Ottopark

rightcolimage

Festveranstaltung „10 Jahre Moabiter Erklärung für ein friedliches Zusammenleben“ Am 5. September feierten die Mitgliedsgemeinden des ZID e.V. (Zentrum für interreligiösen Dialog Berlin-Moabit) e. V. ein Fest im Ottopark mit Ständen, Bühne, Kinderprogramm und vielen Informationen über die[…]



Flüchtlinge: Es geht auch anders

rightcolimage

In den vergangenen Monaten haben die Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland massiv zugenommen. Mehr als 200 Anschläge mit Brandflaschen, Steinen oder Messern zeigen, dass sich die Rassisten mittlerweile auf der sicheren Seite fühlen. Kein Wunder, wenn wie in[…]



Antifa-Demo statt Nazi-Marsch

rightcolimage

Wie jeden Montag traf sich die rechtsextreme Bärgida auch diese Woche wieder am Hauptbahnhof. Im Gegensatz zu den Monaten zuvor gab es jedoch eine Demonstration von Antifaschisten gegen den Aufmarsch. Mehrere hundert Demonstranten, darunter viele Autonome, zogen von[…]



Gegen Nazi-Demo in Moabit!

rightcolimage

Am vergangenen Montag zogen gegen 20 Uhr rund hundert Rechtsradikale durch den Moabiter Kiez. Die „Bärgida“-Demonstration, die seit dem Dezember wöchentlich vom Hauptbahnhof nach Mitte zog, schwenkt nun offenbar in Wohngebiete um. Schon am Montag vergangener Woche liefen[…]



Finanzierung des Mahnmals beschlossen!

rightcolimage

Der Lotto-Stiftungsrat hat in seiner Sitzung am 5. Juni einen Zuschuss von 150.000 Euro für den Gedenk- und Lernort am einstigen Deportationsbahnhof in der Quitzowstraße beschlossen. Schon im Vorfeld gab es einen Senatsbeschluss, der besagte, dass die Stadtregierung[…]



Aktion für einen Gedenkort

rightcolimage

Ein 5 Meter breites und knapp 2 Meter hohes Schild weist seit gestern Abend die Autofahrer in der Ellen-Epstein-Straße sowie die vorbeifahrenden Bahn-Fahrgäste darauf hin, dass sie sich genau an dem Ort befinden, an dem die meisten Berliner[…]



Sonderfahrten über die Kastanienrampe?

rightcolimage

Seit 23. März 2015 liegt in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung der Bebauungsplan (B-Plan) 1-95 öffentlich aus. Mit ihm soll ermöglicht werden, dass sogenannte Protokollsonderfahrten bei Staatsbesuchen und ähnlichem über die zur Zeit noch als Grünfläche ausgewiesene Kastanienrampe zwischen[…]



Brückenschlag S21 – Straßensperrung aufgehoben

rightcolimage

Perleberger Brücke für zwei Tage voll gesperrt Am Wochenende 13./14. Dezember 2014 wird die Brücke für die künftige S-Bahn-Linie S 21 mit einem 1000-Tonnen-Raupenkran eingehoben. Die knapp 50 Meter lange und ca. 15 Meter breite Stabbogenbrücke wurde auf[…]



Ein Moabiter Buchhändler empfiehlt: Preisausschreiben

rightcolimage

„Berlin-Street-Taxi – der ganz normale Wahnsinn in der Nachtschicht“ – ein Buch von einem, der es wissen muss. Aro Kuhrt ist einer, der wirklich „Street-Credibilty“ hat, denn beim nächtlichen Taxifahren, so wie „A.K.“ es schon lange tut, widerfährt[…]