So können Sie mitmachen!

Perleberger Straße 29 – die Masche mit der Kunst

Vor knapp zwei Jahren hat MoabitOnline kurz über das „Haus, an dem die Englein schweben“ berichtet und sich gefragt, welcher Künstler sich dort wohl „ausgetobt“ habe. Das Rätsel wurde gelöst! Natürlich war dieser Blickwinkel ein wenig einseitig; zugegeben.[…]



Hilf dem Weihnachtsmann von BürSte!

Wir brauchen ihre Hilfe! Auch in diesem Jahr warten die Kinder in Moabit auf den Weihnachtsmann. Besonders die Kinder aus sozial schwachen Familien hoffen, dass sie auch dieses Jahr nicht vergessen werden. Für manch Eltern wäre Weihnachten ohne[…]



„Stille Performance“ in der Rathenower Straße

rightcolimage

Gedenken an die Deportation von jüdischen Nachbarn Vor zwei Jahren hat die Initiative „Sie waren Nachbarn“ die Namenlisten der etwa 1.800 deportierten Jüdinnen und Juden aus Moabit veröffentlicht. Viele Moabiter standen danach vor den Listen und suchten, ob auch[…]



Fritz-Schloß-Park: Südplateau und Kletterpfad

Eine schon länger geplante Umgestaltung im Fritz-Schloß-Park hat vor kurzem begonnen, wie die Pressestelle des Bezirks Mitte mitteilte. Zunächst wurden für den neuen Weg einige Bäume gefällt. Worum handet es sich bei der „Aufwertung des Südplateaus“ und beim[…]



Die EB GROUP hat 190 Wohnungen im Stephankiez gekauft

Bereits im Sommer meldete die Immobilienzeitung, dass die Berliner EB GROUP 190 Wohnungen im Stephankiez gekauft hat. Es handelt sich um die Häuser Stephanstraße 30-36 sowie Salzwedeler Straße 15 und 17, für die sie 11,5 Mio. € auf[…]



Ist das Baumpflege?

rightcolimage

Es ist schon einige Zeit her, dass uns ein Anwohner aus der Stephanstraße folgenden Beitrag geschickt hat: „Dieser wunderbare Sommer hat leider nicht nur Gutes hinterlassen. Das örtliche Gartenamt hat hier eine spektakuläre Baumschnittaktion durchgeführt. Jeder Laie sieht[…]



Alles unter einem Dach

rightcolimage

Von der Fusion des Theodor-Heuss-Gymnasiums mit der Ersten Gemeinschaftsschule Mitte Das Leben ist Veränderung – oder Fusion. Die Moabiter Schulen, ihre Schülerinnen und Schüler, Eltern und Pädagogen haben hier in den letzen Jahren viele Erfahrungen sammeln können. Nun[…]



Ein Brief aus der Stephanstraße 8, geschrieben im März 1945

rightcolimage

Am 5. Geburtstag der ältesten Tochter, am 23. März 1945, einem Freitag, schreibt Heinz Geschwinde, der Diplom-Ingenieur bei Siemens war, an seine mit den Kindern nach Bad Bramstedt evakuierte Frau. Dies ist nur ein Brief von vielen, in[…]



Bürgergarten – jetzt geht es los!

rightcolimage

Am 30. April trafen sich die interessierten Gärtner_innen bei BürSte zum wiederholten Mal in großer Runde. Alle freuten sich darüber, dass die Gartensaison endlich beginnen kann, denn seit dem ersten Aufruf zur Interessenbekundung ist schon eine ziemlich lange[…]



Die Umgehungsstraße der Siemensstraße wird weitergebaut

Die sogenannte Planstraße im Block 902, das heißt die Verlängerung der Ellen-Epstein-Straße, ist schon recht weit vorangekommen. Im Dezember 2012 stellte die Bauleiterin im Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt, Simone Weihmann, die Pläne für LiesSte vor mit einer anschließenden Begehung[…]