So können Sie mitmachen!

Schönheitskur für rote Telefonzelle

rightcolimage

In einer gemeinsamen Aktion haben der Heimatverein und Geschichtswerkstatt Tiergarten e.V. und der Verein Moabit-ist-Beste e.V.  am ersten Advent die Englische Telefonzelle auf dem Mathilde-Jacob-Platz vor dem Rathaus Tiergarten saniert. Engagierte Mitglieder tauschten die eingeschlagenen Scheiben aus, entfernten[…]



Ein Ort zum Ankommen

rightcolimage

Seit 2003 befindet sich die Stiftung „Überleben“ im Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit (GSZM). Unter dem Stiftungs-Dachverband kooperieren national und international tätige Institutionen, die Opfern von Gewalt, Flüchtlingen und Migranten den Weg in eine menschenwürdige Zukunft ebnen. Auf dem[…]



„Wir brauchen mehr Kultur!“

rightcolimage

Avni Dogan will mit seinem „Café am Park“ ein Treffpunkt für alle sein und engagiert sich für Moabit Herr Dogan ist nicht wütend oder zornig. Er ist einfach nur fassungslos: „Schade. Wie kann ein Mensch so etwas machen?“[…]



Speisen wie am Bosporus

rightcolimage

Mehr als ein Dönerladen – Das Bogaziçi in der Turmstraße 47a Auf den ersten Blick wirkt das Bogaziçi gegenüber der Volkshochschule wie einer der unzähligen Fastfood-Dönerläden, die außer einer schnellen Mahlzeit in Sandwichform nicht viel zu bieten haben.[…]



Ins richtige Licht gesetzt

Ein gutes Foto machen heißt für Hannelore Schild-Vogel die Ausstrahlung einer Person und den besonderen Moment einzufangen. Genau so fotografiert sie in ihrem Geschäft Foto-Atelier Schild-Vogel, das seit über 25 Jahren ihren Namen trägt. „Man muss sich immer[…]



Blumen für Moabit

rightcolimage

Angelika Hetzer betreibt seit zehn Jahren den Blumenstand an der Kreuzung Strom-/ Turmstraße. Am 15. und 16. Juni feierte sie auf dem Parkplatzgelände des Hertie-Gebäudes das Jubiläum. Schon als junges Mädchen wollte Angelika Hetzer Floristin werden, Blumen hatten[…]



Kleiner Tiergarten Ost – frühzeitige Bürgerbeteiligung

Nachdem es um die Baumfällungen bei der Umgestaltung des Kleinen Tiergartens und Ottoparks große Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Initiativen, den beauftragten Planern, der Stadtteilvertretung Turmstraße und dem Bezirksamt gab, soll das beim Bauabschnitt zwischen Stromstraße und St. Johannis Kirche[…]



„Das Gespräch mit den Bürgern suchen“

rightcolimage

Im März 2011 wurde die derzeitige Stadtteilvertretung für das Sanierungsgebiet Turmstraße gewählt. 26 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich dort für die Belange des Stadtteils. Ein Interview mit den fünf gewählten Sprecherinnen und Sprechern der Stadtteilvertretung – Angelika Adner,[…]



Bürgerbeteiligung vor dem selbstverschuldeten Aus?

rightcolimage

Bürgerbeteiligung, ja Demokratie, ist ein hohes Gut, das langwierig und unter zum Teil großen Opfern erkämpft werden musste. Dementsprechend verantwortungsvoll muss mit diesem hohen Gut umgegangen werden. Heißt Bürgerbeteiligung, dass Planern oder Ämtern generell Unfähigkeit unterstellt werden müßte[…]



Zofias Reichtum

rightcolimage

Zofia Wieczorkowska betreibt vier polnische Lebensmittelläden – einen davon in Moabit   Jeden Mittwoch macht sich Zofia Wieczorkowska mit ihrem Kühlwagen auf den Weg ins polnische Szczecin, um für ihre vier Lebensmittelgeschäfte einzukaufen. Auf Lieferanten verlässt sie sich nicht.[…]