So können Sie mitmachen!

Es gibt wieder Geld für Projekte von Kindern und Jugendlichen

rightcolimage

Wie in den letzten Jahren gibt es auch in diesem Jahr wieder die Jugendjury Mitte. Hier können Kinder- und Jugendgruppen für eigene Ideen bis zu 500,- € beantragen. Das Geld können Kinder- oder Jugendgruppen aus Mitte bekommen um[…]



Musikinstrumente für Flüchtlingskinder gesucht

rightcolimage

Seit Oktober 2015 betreiben die Johanniter die Notunterkunft im ehemaligen Heinrich-von-Kleist-Gymnasium in der Levetzowstraße 3-5. Von 2013 bis zum Mai 2015 hatte der private Betreiber Gierso Boardinghouse Berlin GmbH dort eine Notunterkunft betrieben. Doch gab es gegen die[…]



Der Schneider aus der Wilsnacker Straße

rightcolimage

Nazim Çoskun, Jahrgang 1946, ist der älteste Gewerbetreibende in der Wilsnacker Straße in Moabit. Seit 40 Jahren besteht seine Schneiderei. An einem Sonntag im Dezember 2015 sitzen wir in seinem kleinen, nur über einige Stufen erreichbaren, Laden in[…]



Kündigung der Kita Sonnenstern in der Stendaler Straße

rightcolimage

Erst vor etwa drei Wochen hat Ina Kratzheller von der Minikitas First gGmbH die Petition zur Unterstützung der Kita Sonnenstern in der Stendaler Straße 5 gestartet und schon gibt es mehr als 12.500 Unterstützer*innen. Nicht nur als klickende[…]



Wer bekommt 2016 den Klara-Franke-Preis für gute Nachbarschaft?

rightcolimage

Der Verbund für Nachbarschaft und Selbsthilfe Moabit lobt in unregelmäßigen Abständen (2014, 2011, 2009, …) den Klara-Franke-Preis aus. 2016 ist es wieder so weit. Benannt ist er nach Klara Franke (1911-1995), der Kiezmutter der Lehrter Straße, die sich[…]



Hansa-Ufer 5: Jetzt geht’s ums Ganze! Flash-Mob singt

rightcolimage

Am Sonntag, den 11. Oktober kamen die Seniorinnen und Senioren vom Hansa-Ufer 5 mit dem Chor „Kontrapunkte“ und vielen Unterstützerinnen und Unterstützern aus Moabit und aus ganz Berlin zusammen, um auf die Melodie des alten Partisanenliedes „Bella Ciao“[…]



Sprache, Forschertum, Bewegung

rightcolimage

Die Carl-Bolle-Grundschule bleibt dem Moabiter Kiez erhalten Drei Mädchen stehen im Flur Carl-Bolle-Grundschule, sie warten vorm Sekretariat auf die Schulleiterin und eine Lehrerin – aber nicht, weil sie herbeizitiert worden wären. Sie sind inzwischen in der 7. Klasse[…]



Vielfalt der Religionen im Ottopark

rightcolimage

Festveranstaltung „10 Jahre Moabiter Erklärung für ein friedliches Zusammenleben“ Am 5. September feierten die Mitgliedsgemeinden des ZID e.V. (Zentrum für interreligiösen Dialog Berlin-Moabit) e. V. ein Fest im Ottopark mit Ständen, Bühne, Kinderprogramm und vielen Informationen über die[…]



LAGeSo in Moabit mit WLAN für Flüchtlinge versorgt

rightcolimage

Für viele, die ihre Heimat verlassen, ist das Smartphone oft das einzige, was sie mitnehmen können. Gleichzeitig ist es oft die einzige Möglichkeit, mit der Familie und Freunden im Kontakt zu bleiben. Meistens sind es abgespeckte Geräte, die[…]



Moabiter Ecken

rightcolimage

Wie schmeckt Moabit? In Manuela Schneiders Interpretation erst herb, dann überraschend frisch, mit dezenter Süße. Erst knackig, danach zart schmelzend. Moabit hat Ecken und Kanten, deshalb ist die „Moabiter Ecke“ als eigenwilliges, unregelmäßiges Dreieck geformt – und sehr[…]