So können Sie mitmachen!

Kontaktstelle PflegeEngagement

rightcolimage

Gemeinsam für eine verbesserte Lebensqualität von Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen Beim Kieztreffen von BürSte im Januar hat Sven Kirschke die Kontaktstelle PflegeEngagement Mitte vorgestellt. Durch die demografische Entwicklung, d.h. durch den Anstieg der Pflegebedürftigen und der Abnahme potenzieller[…]



Das Alter – Ein Blick hinter die dicken Brillengläser

rightcolimage

Neulich fragte mich eine junge Frau, wie man sich so als alter Mensch fühlt. Ich war im ersten Moment schockiert, aber sie hatte  ja Recht, ich bin eine alte Frau. Als sie meine Reaktion bemerkte, wurde sie verlegen.[…]



Horst Kupferschmidt

rightcolimage

Filmgeschichte, Moabit, Erinnerungen Horst Kupferschmidt, Jahrgang 1927, treffen, heißt über die Vergangenheit reden: Wie war es früher in Moabit? Wie lebten die Menschen? Besonders die Kriegs- und Nachkriegszeit werden durch seine Erzählungen wieder lebendig. Wie sie im Luftschutzkeller[…]



Trauer um Heinz Rauter

rightcolimage

Der Schulgarten des Moabiter Ratschlag e.V. hat uns folgende Traueranzeige geschickt: „Wir trauern um Heinz Rauter, der in der Nacht vom 29. auf den 30. Dezember 2010 bei einem Wohnungsbrand im Alter von 75 Jahren auf tragische Weise[…]



Wie war die Arbeit in der Paech-Brot-Fabrik?

rightcolimage

Ursula Goerke und Helga Szelagowicz berichten Ursula Goerke und Helga Szelagowicz haben seit den 60er Jahren bis 1992 in der Paech-Brot-Fabrik zwischen Birken- und Stephanstraße gearbeitet. Seitdem treffen sie sich regelmäßig mit zehn weiteren Kolleginnen zweimal im Jahr[…]



Leben und Spielen in Moabit vor 60 Jahren

rightcolimage

Unsere Eltern zogen mit uns 1946 in die Stephanstraße 57 ins 1. Quergebäude 1. Treppe. Es gab ein Vorderhaus, zwei rechte Seitenflügel und dazwischen das Quergebäude. Das Haus Nr. 58 lag als ein Spiegelbild daneben, so dass wir[…]



Julias Pflegeteam

rightcolimage

Der letzte Lebensabschnitt: In guten Händen Am 1. Juli feierte Julias Pflegeteam mit einem Tag der offenen Tür den 5. Geburtstag im Stephankiez. Vor dem Büro der Pflegestation in der Rathenower Straße 47 war Kaffee und Kuchen nicht[…]



Senioren müssen umziehen!

Im September 2008 berichtete Martin Zwick, kaufmännischer Vorstand der Berliner Stadtmission, bei einer Sitzung des Betroffenenrats Lehrter Straße über Veränderungspläne auf dem Grundstück des Zentrums am Hauptbahnhof. Von einem größeren Kongressbereich, einer Aufstockung der Übernachtungskapazitäten und einer größeren[…]



„Männerhemden zum Kragenwenden“

Wie war der Stephankiez? -Kiezbewohnerinnen haben viel zu Erzählen Mitte Januar, Erzählnachmittag im Betroffenenratsladen. Merkwürdiges und Bekanntes rund um die Perleberger Straße, Quitzowstraße, Stephanstraße und Birkenstraße über Menschen und Geschäfte von Früher und Heute berichteten langjährige Stephankiezbewohner-innen. Mit[…]



Protestaktion für Kantine

rightcolimage

Noch hat nicht jeder davon Wind bekommen! Im nächsten Jahr sollen in allen drei Rathäusern des Bezirks Mitte die Kantinen geschlossen werden. In der Karl-Marx-Allee steht die Entscheidung definitiv fest, ein wenig Hoffnung gibt es vielleicht noch für[…]