So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Gastronomie ’

Fräulein Knopfauge

rightcolimage

 Ein Kindercafé in der Oldenburger Straße Kindercafés gibt es in Berlin einige. Sie liegen in Pankow, Prenzlauer Berg, Kreuzberg, Friedrichshain, Schöneberg, Wilmersdorf, Charlottenburg, aber auch in Lichtenberg oder Neukölln und sogar in Spandau lässt sich eins finden. Moabit[…]



Von Natur aus high

rightcolimage

Ein Hauch Karibik in der Gotzkowskystraße Im Ya-Man in der Gotzkowskystraße 17 kann man Urlaub machen: Das jamaikanische Restaurant ist eine Insel der Ruhe und Fröhlichkeit. Eigentümerin Barbara Saltmann hat ihr Restaurant so gemütlich eingerichtet wie ihre Wohnung.[…]



Gute Laune verkaufen

rightcolimage

»Einer dieser Tage« mit Eis in der  Waldstraße Das Café »Einer dieser Tage« liegt gut versteckt am hinteren Ende der Waldstraße. Doch nicht nur ihre Lage macht die Eisdiele zu einer Entdeckung: Sie ist gemütlich, geschmackvoll und cool.[…]



Die Schönheit des Essens in der Beusselstraße

rightcolimage

Die Beusselstraße ist nicht gerade bekannt als malerischer Ort, doch das Essen im neuen Sushi-Laden schmeckt extrem gut und macht schon beim Ansehen Appetit. Das junge Ehepaar Nguyen eröffnete am 1. September das kleine, auf den ersten Blick[…]



Fräulein Büker in der Stephanstraße

rightcolimage

Ganz so neu ist das kleine Café in der Stephanstraße 24 nicht mehr. Bei „Fräulein Büker“ sitzt man an reizenden weißen Metalltischchen umgeben von liebevoll gestalteter rosaroter Blümchen-Deko. Das Logo ein Scherenschnitt – echt nostalgisch. Seit Juli ist[…]



Ökomarkt muss umziehen

rightcolimage

Mindestens bis Ostern 2012 sollte das Dach auf dem Vorplatz der Heilandskirche stehen bleiben – zum Schutz von Passanten vor herabfallenden Steinen, so hieß es Ende 2011. Nun steht es schon mehr als zwei Jahre länger dort, denn wie[…]



Coffee Break

rightcolimage

Im Coffee Break genießt man authentisch polnische Piroggen und wahre Gastfreundschaft. Die Atmosphäre ist warm und herzlich, niemals hektisch, auch wenn gerade zur Mittagszeit richtig was los ist! Wenn die Inhaberin Violetta Tryba vom Angebot ihres Cafés spricht, kommt sie unweigerlich ins Schwärmen. Sie kocht alles selbst,[…]



Italienischer Genuss in Moabit

rightcolimage

Einem Tschiiiiro! folgen muntere italienische Wortwogen. Das hört mensch im kleinen, gemütlichen Pranzetto da Ciro in der Reuchlinstraße 2 nahe der Kaiserin-Augusta-Allee öfter. Der geborene Italiener und gern in Berlin lebende Ciro Gargiulo ist dort seit einigen Wochen[…]



Verborgene Fähigkeiten zum Vorschein bringen

rightcolimage

In den Waldenser Höfen begeistert die „Kiezküche“ seit 25 Jahren mit hochwertigen Speisen zum moderaten Preis. Zugleich eröffnet das Ausbildungsrestaurant besonders benachteiligten Jugendlichen eine berufliche Zukunftsperspektive. Noch ist es ruhig in der Kiezküche der Waldenser Höfe. Die Belegschaft[…]



„Meine Wurzeln sind da, wo ich bin“

rightcolimage

Rahim Shirmahd betreibt das Atelier „Fotoethik“ in der Gotzkowskystraße. Das Fotostudio ist gleichzeitig ein kleines Café – mit Lesungen und wechselnden Ausstellungen „Man muss in Rahims Café auf die Details achten“, sagt Udo. Er wohnt um die Ecke[…]