So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Gastronomie ’

Humorvoll gut essen

rightcolimage

Moabit International: Zu Gast in Griechenland Die Taverna Merkouri,Original griechische Bauernküche in der Wiclefstraße 30 Eine solche kleine Perle erwartet man in der Wiclefstraße nicht. Das kleine gemütliche Restaurant mit typisch griechischem Interieur, weißen Stofftischdecken und vielen Kerzen[…]



Moabit International: Zu Gast in Indien

rightcolimage

Ein Hauch von Bollywood mitten in Moabit: Indische Spezialitäten in der Gotzkowskystraße 25 Inmitten tiefroter Tapeten, die sich mit Aufdrucken roter Rosen abwechseln, auf den Tischen brennende rote Kerzen und je eine dunkelrote Tulpe, während im Hintergrund leise[…]



Von (Vier)Ecken und Runden Tischen

rightcolimage

Frank Wolf, sein neues „Café Moabit“ –  und noch viel mehr Etwas atemlos kommt Frank Wolf an, zusammen mit dem jungen Chihuahua Jordan, der offenbar großen Spaß an Action hat – aufgeregt tobt der winzige Hund um ihn[…]



Kapitel 21 – Café & Bar in der Lehrter Straße

rightcolimage

Mit einem furiosen Eröffnungsfest stellte sich am Samstag „Kapitel 21“ vor. Nicht nur Café und Bar, auch Galerie. Gallery heißt es allerdings – international kompatibel! Bis Ende April stellt der Weddinger Künstler Ken Aka Plotbot seine eindringlichen Werke[…]



BioBurger in der Markthalle

rightcolimage

„Bio und Burger ist das nicht ein Widerspruch?“ fragten sich manche Müslifreunde als „Burgerlich“ in der Arminiusmarkthalle im vergangenen Jahr eröffnete. Mit seiner unmittelbaren Herzlichkeit gewann der Betreiber viele Kunden, doch dann war der Stand monatelang geschlossen. MoabitOnline[…]



Moabit-International: Zu Gast in Jamaica

rightcolimage

Satisfy My Soul – Jamaikanisches Soulfood im Ya-Man in der Gotzkowskystraße 17 „Satisfy My Soul“ sang Bob Marley 1978 in Kingston – wobei er freilich eher nicht an die kulinarische Befriedigung dachte. Er hatte allerdings auch keine Gelegenheit,[…]



Das „Rialto“ in der Gotzkowskystraße

rightcolimage

Eine Berliner Eisgeschichte Als Eva und Frank Henschel das „Eis-Café“ in der Gotzkowskystraße 10 im Jahr 1956 eröffneten, wussten sie noch nicht, dass man noch heute an der gleichen Adresse hochwertiges Eis essen kann. Das junge Berliner Paar,[…]



Arminiusmarkthalle als Zunfthalle neu eröffnet

rightcolimage

Am 20. November wurde die 120 Jahre alte Arminiusmarkthalle als Zunfthalle neu eröffnet. Viele Berlinerinnen und Berliner strömten massenhaft herbei und wuselten um die Stände, unter ihnen langjährige Stammkunden und Neugierige aus anderen Bezirken. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter[…]



Rohkost delikat – essen

rightcolimage

Seit Ende April gibt es einen neuen Verkaufswagen auf dem Ökomarkt, der jeden Mittwoch von 12 – 18 Uhr vor der Heilandskirche an der Thusneldaallee stattfindet. Hier bietet die Berlinerin Martina Simon ihre selbstgemachten Köstlichkeiten aus biologischen kontrollierten[…]



Bistro Café KiBo

rightcolimage

Das Ehepaar Oskay, Teyfike und Sakir, haben in der Rathenower Straße 38 in den Räumen des ehemaligen Casablanca nach aufwendigen Renovierungsarbeiten einen schönen geräumigen Laden mit großer Theke eröffnet. Der Name Kibo leitet sich aus dem Vornamen Kasim[…]