So können Sie mitmachen!

Das Aktionsorchester Möleru

Den Auftakt einer MoViT-Kulturwoche vom 12. bis 16. Mai im Stadtschloss Moabit macht ein Happening des Aktionsorchesters Möleru am Dienstag, 13. Mai von 17-19 Uhr im Nachbarschaftstreff des Stadtschlosses Moabit: Höhlenmalereien aus prähistorischer haucht die Französin Lea Grace B. Muller an den grau rissigen Höhlenwänden des Moabiter Stadtschlosses in der aktuellen Ausstellung neues Leben ein. Wie sah es aber aus mit künstlerisch altsteinzeitlichen Ausdrucksformen wie Musik und Tanz. Das berühmt berüchtigte Aktionsorchester MÖLERU, geübt im zelebrieren archaischer Klangstrukturen und zeitlos bewegungsrythmischer Körpersprache, gibt klare Antworten, denen selbst hARTgesottene Urzeitforscher wilde Begeisterungexzesse abzuringen in der Lage sind. Nach der wild animalischen Session im Grunewalder Löwenpalais nahe dem legendären Neanderthal nun neue Inspirationen aus der Höhle von Lascaux bei Montignac und den interessanten Gästen aus diversen Wohn-Höhlen aus aller Welt, die wie immer zum gemeinsamen Kom-Musizieren geladen sind. Von der Session entsteht eine VIDEO/DVD.

Bei den Sessions des Aktionsorchesters ist das Mitmachen als KOM-musizieren angesagt, hier Fotos von Jürgen Schwenzel, die im April bei einer Session im Löwenpalais (Berlin-Grunewald) entstanden sind.

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!